CERECARE Kompressionswäsche aus Frankreich

 

Im Jahr 2015  haben wir unser Portfolio um die Produktpalette der Firma CERECARE erweitert und damit den Direktvertrieb für Deutschland von der Firma Symbio Tiss übernommen.

Mit der Kompressionswäsche des französischen Herstellers CERECARE bieten wir ein komplementäres Produkt zu unseren Fettabsaugungssystemen an, welches diese Behandlungsform optimal abrundet. Nach einer Liposuktion ist der Patient angehalten den Operationsbereich durch Kompression zu stützen, um das Auftreten von Schwellungen, Prellungen und Narben zu minimieren.

Das speziell angepasste Kompressionsverhältnis unserer Miederwäsche sorgt für die richtige Haltung, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Die auf der Außenseite liegenden Nähte, sowie der Verzicht auf Nähte in den Haupt-OP-Bereichen bewirken, dass sich kaum Abdrücke auf der Haut abzeichnen und verbessern den Tragekomfort während des Heilungsprozesses.

CERECARE hat für jeden medizinischen Eingriff ein spezielles Kleidungsstück entwickelt und deckt somit Operationsbereiche am gesamten Körper von Frau und Mann ab.

Unsere Qualitätsmerkmale:

  • Unsere Miederwäsche ist der Kompressionsklasse II zuzuordnen, welche mit einem Anpressdruck von 23-32 mmHG oder 3,10-4,30 kPa arbeitet.
  • Die Stoffqualitäten von CERECARE gliedern sich in eine Classique-Variante, mit einem Anteil von 77% Polyamid und 23% Elasthan und eine Premium-Variante, mit einem Anteil von 58% Polyamid und 42% Elasthan.
  • In speziellen Fällen können wir auch Maßanfertigungen veranlassen. Hier ist die Stoffqualität dann flexibel gestaltbar.

INDIKATIONEN:

– Einschränkung postoperativer Ödeme durch Kompression nach rekonstruktiven oder ästhetischen  Operationen
– Reduktion von subkutanen Flüssigkeitsansammlungen im Lipektomiebereich
– Steigerung der Durchblutung
– Förderung der richtigen Hautstraffung in neu geformten Bereichen
– Fixierung von Verbänden, bis sie entfernt werden

CEREDERM® Silikonpflaster

Ein weiteres Produkt von Cerecare ist das transparente und selbstklebende Silikonpflaster Cerederm®, zur Behandlung von geschlossenen Wunden und Narben. Zusammen mit dem dazu passenden Silikongel Cerederm® erhält der Patient damit eine effektive Narben-Behandlung – speziell von hypertrophen Narben und Keloiden. Es sind verschiedene Formen erhältlich, um jedem Bedarf gerecht zu werden. Das Alter der Narbe spielt dabei keine Rolle.  Pflaster und Silikongel lindern den Juckreiz, weichen die Narbe auf, glätten sie und reduzieren die Rötung.

Das silikonhaltige Cerederm®-Gel zur Vorbeugung und Behandlung von hypertrophen (erhabenen, rot gefärbten) Narben und Keloiden (faserige, feste, dicke Wucherungen) ermöglicht die Behandlung von unregelmäßigen Oberflächen z.B. im Gesicht, an Gelenken oder in Beugefalten.